Paraffinbäder

Was ist das Paraffinbad?

Die Behandlung mit heißem Paraffin wird seit vielen Jahren zur Linderung von Schmerzen bei Gelenksentzündungen („Arthritis“) und Sehnenentzündungen („Tendinitis“) eingesetzt. Paraffinwachs verfügt über eine ausgezeichnete Wärmekapazität und kann dadurch tiefenwirksam in Gelenke vordringen.

Wie wirkt das Paraffinbad?

Das Paraffin bildet eine Schutzhülle, die den Abfluss von Wärme verhindert. Durch diesen Wärmestau wird die Durchblutung angeregt. Es werden Stoffwechselprodukte abtransportiert, chronische Schmerzen werden gelindert und die Beweglichkeit der Gelenke verbessert.

Wann wird das Paraffinbad angewendet?

Akut und chronisch bei:

  • schmerzhaften Hand- und Fingergelenken
  • schmerzhaften Fuß- und Zehengelenken
Zurück zur Übersicht
adminorthoTherapieform: Paraffinbäder